http://www.allaboutdancing.de
<< November 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Startseite > Gesellschaftstanz > Weitere Gesellschaftstänze > Argentinischer Tango

Argentinischer Tango

Der Tango stammt ursprünglich aus Argentinien und entwickelte dort seinen typischen Wechsel zwischen Aktion und Pause. Nach Europa kam er Anfang des 20. Jahrhunderts.
 
In der ursprünglichsten Bedeutung wurde der Tango von Prostituierten und Bordellbesuchern getanzt, um die Beziehung der zwei Geschlechter darzustellen.
 
Seien Anrüchigen schnellen Kopfbewegungen und Beinschläge wurden allerdings später von den Engländern gesellschaftsfähiger gemacht, um den "Euro Tango" (nicht als Tango Argentino) auch in das Welttanzprogramm einzufügen.
 
Ein entscheidender Unterschied zwischen dem Gesellschaftstanz Tango und dem Argentinischen Tango ist, dass beim Tango Argentino der Schritt nicht zwischen die Beine des Partners erfolgt, sondern daneben. Auch der typische Tango-Rhythmus ist verändert.