http://www.allaboutdancing.de
<< September 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Startseite > Gesellschaftstanz > Weitere Gesellschaftstänze > Disco-Fox

Disco-Fox

Der Disco-Fox (auch Tippfox genannt) entwickelte sich Anfang des 20. Jahrhunderts aus dem Foxtrott und dem Swing - daher vereinzelt auch Disco-Swing genannt. Später im 20. Jahrhundert erlebte der Disco-Fox seine Hochzeit, als die Popmusik aufkam. In Amerika entstand parallel dazu der "Hustle".
 
Die Schritte werden in gleichmäßigem Tempo ausgeführt, wodurch es generell auch möglich ist, den Tanz auf einen Dreiviertel-Takt zu tanzen. So hat sich der Disco-Fox zu einem "Einheitstanz" entwickelt, der zu jeder Musik zu tanzen ist und auch am meisten getanzt wird.
 
Der Disco-Fox besticht durch gerade Grundschritte, die durch schnelle Drehungen der Paare oder Solodrehungen schwungvoll unterbrochen werden, wie "normalen" Vorwärts- und Rückwärtsschritten und dem Damensolo. Das Schrittmuster "Schritt-Schritt-Tip" wird durchgängig im Vierviertel-Takt getanzt. Im Allgemeinen tanzt man diesen Tanz in "normaler" Tanzhaltung, die allerdings gegebenenfalls bei einigen Figuren gelöst wird.