http://www.allaboutdancing.de
<< November 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Startseite > Gesellschaftstanz > Weitere Gesellschaftstänze > Salsa

Salsa

Der Salsa (auch Salsero genannt) ist ein feuriger lateinamerikanischer Tanz. Er ist eine Weiterentwicklung des Mambo. So verfügt er über mehr Armbewegungen und schnelleren Drehungen, charakterisiert somit auch die feurigere Variante des Mambo.
 
Die Musik ähnelt der der Samba, die Tanzschritte eher denen der Rumba. In der Schrittfolge ist der Salsa (wie auch der Mambo) weniger streng als die verwandten lateinamerikanischen Turniertänze. Dieser lässigere Eindruck soll beeindrucken. Darüber hinaus zeigt sich dieser Tanz voll Temperament und besitzt hohe Ausdrucksstärke.
 
In den 50er Jahren erlangte er in New York große Beliebtheit und verbreitete sich von dort aus in der ganzen Welt. Der Salsa ist ein Gemisch vieler Länder - so zum Beispiel Kuba, Puerto Rico oder Kolumbien - gemischt mit etwas Jazz. Der Name "Salsa" kommt aus dem Spanischen und bedeutet so viel wie Soße, Würze.

Es gibt verschiedene Arten des Salsa: Cubanische Salsa, Rueda de Casino, New-York-Style, Londen-Style, Los-Angeles-Style und weitere.
 
Salsa- und Sambaelemente verbunden ergeben den Bailando - einen Modetanz der 90er Jahre.