http://www.allaboutdancing.de
<< September 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Startseite > Lexikon > F

F

 

  • Fall
Übergang vom Stand zum Boden, Impuls des "Sich-Fallenlassens"
 
  • Fersenachsendrehung

Drehung auf der Ferse eines Fußes, wobei die Ferse des anderen Fußes zurückgezogen und leicht vorwärts ohne Gewicht, aber mit Druck auf dem Ballen geschlossen wird (Heel Pivot)

 

  • Fersendrehung

Drehung auf der Ferse eines Fußes, während der andere Fuß zunächst auf der Ferse zurückgezogen, dann parallel geschlossen wird und schließlich das Gewicht übernimmt (Heel Turn)

 

  • Flap
Stepptanz: Klappen

 

  • Flex
Fuß ist gebeugt / abgewinkelt (Gegensatz zum Point)
 
  • Flick

Tango: Kurzes Anwinkeln des Unterschenkels hinter dem Standbein bei geschlossenen Knien

 

  • Focus
Orientierung im Raum, die für eine gute und sichere Drehung nötig ist - hierzu ist ein Punkt im Raum zu suchen, der bei den Drehungen fokusiert wird

 

  • Fouetté
Ballett: Hierbei wird auf einem Bein gedreht, dabei wird zusätzlich mit dem anderen Bein weitere Energie gewonnen (wie mit einer Peitsche)

 

  • Frog sit / Froschsitz
Schneidersitz, wobei sich die Fußsohlen berühren

 

  • Fußpositionen

Stellung der Füße im Raum

1. Position: Fersen berühren sich - in der Regel ausgedreht
2. Position: Abstand zwischen den Fersen beträgt ca. 1 1/2 Fußlängen
4. Position (Jazzdance): zweite Position ausgedreht, wobei eine Ferse nach außen dreht, der Oberkörper dreht entsprechend mit