http://www.allaboutdancing.de
<< September 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Startseite > Bühnentanz > Stepptanz

Stepptanz

Die englische Bezeichnung des Stepptanzes ist "Tap Dance". Der Stepptanz ist ein Tanz, der durch seine Akustik betört. Diese entsteht durch schnellen Bewegungswechsel zwischen Fersen und Hacken. Die Tanzschuhe sind an der Ledersohle mit kleinen Metallplatten (Taps) bestückt - sogenannten Steppeisen - ,die beim Auftreten die charakteristischen Klänge hinterlassen.
 
Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich der Stepptanz aus dem Clog Dance - einem englischen Volkstanz, der mit Holzschuhen getanzt wurde. Weitere Einflüsse für den Stepptanz lieferten Gesellschaftstänze, später auch Jazzdance, Ballett, Moderndance sowie einige akrobatische Einlagen.
   
Andere Quellen besagen, dass der "Zapateado", ein spanischer Tanz des 16. Jahrhunderts, die Grundlage des Stepptanzes bildet.
Wiederum andere Quellen verheißen die rituellen Tänze der Indianer als Vorfahren des Stepptanzes, da hier verstärkt ein Stampfen der Füße vorkommt - gleiches gilt für das Irish Step Dancing, das unter anderem durch Michael Flatley und Riverdance bekannt wurde.
Auch afroamerikanische Elemente sind im heutigen Stepptanz vertreten.
 
Die Grundhaltung beim Steppen sind leicht gebeugte Knie. Die Arme vollführen meist keine besonders große Choreographie, sondern schwingen in natürlicher Art und Weise mit.